ServiceWohnen für alle Generationen

Im Komplex »ServiceWohnen« ist an alles gedacht, was dieser Begriff beinhalten kann

1. Integriertes Gesundheitszentrum

Ein integriertes Gesundheitszentrum mit Praxen für Allgemeinmedizin, Geriatrie und Palliativmedizin, Psychotherapie, Psychiatrie, Podologie bis hin zum Service- und Pflegedienstleister „ambet“, Gerontopsychiatrischer Beratungsstelle, Alzheimer Gesellschaft Braunschweig. Weitere Praxen sind in Vorbereitung. Durch externe Patientenstrukturen begründet gibt es keine Umlagekosten für die Bewohner des DOMIZIL 2000.

2. Die baulichen Besonderheiten im »ServiceWohnen«

  • Freies und selbstbestimmtes, generationsübergreifendes Wohnen
  • 51 – 80 qm große Wohnungen
  • Alles Südlage
  • Große Balkons (7 m x 1,80 m)
  • Große gemauerte, abgeschlossene Keller
  • Gesellschaftsraum
  • Fahrrad-/Rollstuhlkeller
  • Wasch-/Trockenkeller
  • Vom Keller bis zum Dach rollstuhlgerecht
  • Zwei Hauseingänge, einer davon mit Rampe
  • Hauseingangstüren selbsttätig öffnend
  • Fahrstuhl 1,90 m (Liegendtransport möglich)
  • Nach Bedarf (de-)montierbare Badewannen auf vorhandenen rollstuhlgerechten Duschen
  • Keine Käufer-/Mietercourtage
  • Keine Darlehnshinterlegung
  • Keine Betreiberkosten
  • Kauf oder Miete (für Selbstnutzer oder Kapitalanleger gleichermaßen interessant)

3. ServiceMenüKarte

Über eine sogenannte ServiceMenüKarte kann sich jeder Bewohner sein individuelles Service-Paket zusammenstellen, welches jederzeit den aktuellen Bedürfnissen angepasst werden kann: Von medizinischen- / therapeutischen Leistungen, die mit der Kranken- / Pflegekasse abgerechnet werden, bis hin zu persönlichen Dienstleistungen, z.B. Einkäufe, Transporte, Blumengießen, Haustierversorgung während Urlaubsabwesenheit, oder Kühlschrankbefüllung vor Urlaubsrückkehr. Alles ist möglich!

Die Servicedienstleistungen werden durch ambet erbracht. Der Abschluß eines Grundservicevertrages (z.Zt. 27,55€) mit ambet ist für alle Wohnungen obligatorisch.

Wie ist Ihre derzeitige Lebenssituation?

Überdenken Sie Ihre derzeitige Situation:

  • Sie befinden sich in Ihrem dritten Lebensabschnitt und möchten die Früchte Ihres arbeitsreichen Lebens genießen
  • Sie haben ein schönes Zuhause, vielleicht. ein Haus mit Garten, fragen sich aber häufig, ob dieses Zuhause künftig Ihren Erfordernissen entspricht.
  • Sie kommen immer häufiger zu der Erkenntnis, daß das Haus zu groß, der Garten zu arbeitsintensiv und eigentlich eher hinderlich beim Umsetzen Ihrer Wünsche (Reisen etc.) ist.
  • Sie sind jedoch pragmatisch und möchten mit einem evtl. Wohnsitzwechsel auch andere, dem Älterwerden entsprechende Kriterien erfüllt wissen.
  • Sie halten sich noch für zu fit für eine »Seniorenwohnanlage«.

Sie wohnen aber vielleicht bereits in einem solchen »Seniorenwohnpark«, haben aber festgestellt, dass:

  • Ihre ursprüngliche Vorstellungen nicht erfüllt worden sind,
  • das medizinisch-therapeutische Angebot nicht im Hause ist,
  • die Wohnungen und Balkons zu klein sind und ein eigener Keller fehlt,
  • das Preis-Leistungsverhältnis nicht stimmt,
  • die Einrichtungen, wie Bibliothek, Pianospieler, Vortragsveranstaltungen, gemeinsame Reisen eigentlich überflüssig bzw. störend sind,
  • die gemeinsame Einnahme von Mahlzeiten (Qualität?) , an festgelegten Tischen, zu vorgegebenen Zeiten, immer unter Seinesgleichen, mit wiederkehrenden Gesprächsthemen (Krankengeschichten!) nicht Ihren Vorstellungen entspricht.

FAZIT: Sie haben häufig das Gefühl, sich in einem »Rentnerpark« zu befinden, ohne ein freies und selbstbestimmtes Leben zu führen!

Beispiel Wohnung 1: 2-Zimmer / ca. 52,35 m²

Beispiel Wohnung 2: 2-Zimmer / ca. 78,56 m²

Beispiel Wohnung 3:

2-Zimmer / ca. 70,78 m²

Kontakt

Vermietung
Wolfgang Siepker
0531 243330
E-Mail: vermietung@domizil2000.de

Domizil 2000
ServiceWohnen für alle Generationen®
Triftweg 73
38118 Braunschweig

Entworfen und Umgesetzt von: